Kontakt

LASER COMPONENTS GmbH
Werner-von-Siemens-Str. 15
82140 Olching / Germany

Telefon: +49 (0)8142 / 28 64-0
Fax: +49 (0)8142 / 28 64-11

E-Mail: info@lasercomponents.com

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir sind gerne für Sie da!

(Felder mit einem * sind Pflichtfelder)
Kontaktaufnahme:
Drucken
  • English
  • Deutsch
  • Français

Optische Fasern für die Beleuchtung

Für die Beleuchtung werden verschiedene Faser-Assemblies angeboten. Eine hohe Qualität liefern Glasfasern, die beispielsweise für medizinische Beleuchtungen eingesetzt werden und sterilisierbar sind. Preiswerte Plastikfasern sind eine gute Alternative für die Lichtübertragung auf kurzen Strecken. Seitenlichtfasern ermöglichen Design-Beleuchtungen wie sie bspw. in der Automobilindustrie verbaut werden.

POF-Fasern
Side-Light POF
POF

Polymer-Optische Fasern für die Beleuchtung

Polymer-optische Fasern (POF) sind kostengünstig herzustellen, weisen aber im Vergleich zur Glasfaser eine deutlich höhere Dämpfung auf. Daher eignen sie sich vor allem zur Lichtübertragung über kurze Strecken bis zu 20 m. Sie werden nicht nur in der Signalübertragung eingesetzt, sondern auch für Innovative Design-Beleuchtungen.

Optische Fasern für die Beleuchtung

Mit POF werden beispielsweise Sauna-Beleuchtungen, leuchtende Textilien oder auch Sternenhimmel in Luxusautos realisiert. Neben dem Preis ist dabei eine „gute“ Ausleuchtung wichtig. Das erfordert eine hohe numerische Apertur und eine diffuse Abstrahlcharakteristik. Für Faserbeleuchtung muss keine besondere Politur verwendet werden. Daher können wir diese POFs besonders preisgünstig anbieten – je nach Wunsch als blanke Fasern oder als Kabelversion.

Side-Light POF sind ganz besondere polymer-optische Fasern, die eingekoppeltes Licht seitlich über die gesamte Faserlänge abstrahlen. Bei optischen Standardfasern – den sogenannten „Endlichtfasern“ wird das eingekoppelte Licht innerhalb der Faser übertragen und erst an der Stirnfläche ausgekoppelt. Die seitliche Lichtauskopplung soll dabei so gering wie möglich ausfallen. Für Seitenlicht-POF werden daher ganz spezielle Fasern benötigt, bei denen gezielt eingebrachte Störungen in der Kern-Mantel-Grenzfläche zu einer seitlichen Abstrahlung führen. Seitenlicht-Einzelfasern erzielen bis zu einer Länge von 4 m gute Ausleuchtungseigenschaften. Bei höheren Anforderungen an Länge und Ausleuchtung sind Faserbündel zu verwenden.

Ihr Ansprechpartner

Florian Tächl

+49 (0) 8142 2864-38

f.taechl@lasercomponents.com

Kabelkonfigurator

Suche Reset