Kontakt

LASER COMPONENTS GmbH
Werner-von-Siemens-Str. 15
82140 Olching / Germany

Telefon: +49 (0)8142 / 28 64-0
Fax: +49 (0)8142 / 28 64-11

E-Mail: info@lasercomponents.com

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir sind gerne für Sie da!

(Felder mit einem * sind Pflichtfelder)
Kontaktaufnahme:
Drucken
  • English
  • Deutsch
  • Français

Werkzeuge zur Faserbearbeitung

Wir bieten Werkzeuge für die verschiedensten Formen der Faserbearbeitung:

Das reicht vom Absetzen der Fasermäntel über die Reinigung der Faser, das Brechen der Faser bis hin zum Spleißen oder Polieren, je nach Anwendung. Zur Überprüfung der Faserstirnflächen kommen Mikroskope u/o Interferometer zum Einsatz.

Für alle Prozessschritte sind Werkzeuge für den Feldeinsatz aber auch für das Labor verfügbar: für den gesamten Bereich der Faserdurchmesser bis 1,2 mm.

Trennwerkzeuge für 200 - 1500 µm Fasern

LWL-Trenngeräte für hochwertige Faserbrüche

Faser-Brechwerkzeuge

Hochwertige Faserbrüche sind ein wichtiges Qualitätsmerkmal für LWL-Trenngeräte. Gutes Handling, Schnelligkeit sowie Flexibilität sind weitere wichtige Entscheidungskriterien. Unsere Standardgeräte werden für rechtwinklige und schräge (4°-12°) Brüche angeboten. Für die sog. Großkernfasern ist ein Brechgerät verfügbar, mit dem Fasern von 200 µm - 1500 µm Kerndurchmesser gebrochen werden können.

Mit dem I-Cleave werden Großkernfasern mit Kerndurchmessern zwischen 200 µm und 1500 µm perferkt rechtwinklig zur optischen Achse gecleaved. Mit einer Diamantschneide wird ein kleiner Schnitt auf dem Äußeren der Faser erzeugt, um die Faser danach definiert zu brechen und zwar durch die einwirkende Längskraft entlang der optischen Achse. Unnötiger Stress auf die Faser wird dabei weitestgehend vermieden. Die Fasern werden mit Hilfe der so genannten V-Grooves sicher eingespannt.

Mit dem I-Cleaver können polyimide Fasern direkt gecleaved werden, ohne dass der Polyimide Buffer entfernt werden müsste.

Mindestens 50mal schärfer als die beste Rasierklinge sind die Diamantklingen im Faserritzwerkzeug "Cleaving Knive".

Die gleiche Technologie, die festmontiert in Fasertrenngeräten, bei der Bearbeitung von integrierten Schaltkreisen und bei kritischsten chirurgischen Operationen eingesetzt wird, ist jetzt auch im handlichen Kugelschreiberformat erhältlich.

Mit dem Diamant-Ritzwerkzeug können Lichtwellenleiter kostengünstig, einfach und effektiv getrennt werden. Die Faser bricht sauber und verlässlich an der Stelle, wo sie von der Diamantklinge angeritzt wurde, wenn man sie anschließend axial auseinanderzieht. Eine Nachbearbeitung der sauberen Bruchfläche ist nun denkbar einfach oder kann sogar ganz entfallen. Um Verletzungen vorzubeugen, lässt sich die Diamantklinge in der Werkzeugspitze versenken.

Andere Kunden interessierten sich auch für:

Ihr Ansprechpartner

Astrid Schreyer-Nicolai

+49 (0) 2161 277 98 82

a.schreyer@lasercomponents.com

Kabelkonfigurator

Suche Reset