Kontakt

LASER COMPONENTS GmbH
Werner-von-Siemens-Str. 15
82140 Olching / Germany

Telefon: +49 (0)8142 / 28 64-0
Fax: +49 (0)8142 / 28 64-11

E-Mail: info@lasercomponents.com

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir sind gerne für Sie da!

(Felder mit einem * sind Pflichtfelder)
Kontaktaufnahme:
Drucken
  • English
  • Deutsch
  • Français

Netzwerktester

Das umfassende Angebot an Feldtestlösungen enthält portable Messgeräte für die Wartung, Entstörung und Installation von Heim-, Zugangs- und Metro-Netzen und ist sowohl für Kupfer- und LWL-Netzwerke geeignet. Mit diesen Geräten kann eine Übertragung von breitbandigen Diensten bis zum Endkunden sichergestellt werden. Es sind Messlösungen für traditionelle Technologien wie POTS, SONET/SDH und ATM, wie auch für FTTx, DSL (ADSL, VDSL, xDSL), optisches Ethernet, WDM, 10 GETH und OTN enthalten.

BER und Ethernet Ferntests

Der rackbasierte Netzwerktester MAP-2100 ist für die Betreiber von Rechenzentren ein unverzichtbares Tool zum Ferntesten der Übertragungsqualität.

Netzwerktester

Die Integrität der Daten, die in den Rechenzentren und Vermittlungsstellen der Telekommunikation gespeichert sind, muss auf alle Fälle gesichert werden. Die meisten Betreiber von Rechenzentren übertragen ihre Daten über leistungsstarke Netzwerkverbindungen in andere Rechenzentren, wo Sicherungskopien unterhalten werden. Um die Leistungsfähigkeit dieser Verbindungen zu gewährleisten und die Einhaltung der SLAs zu prüfen, müssen die Rechenzentren und Netzbetreiber häufig Bitfehlerraten-Messungen (BER) bei Ethernet-Leitungsraten von 100 Gbit/s und mehr sowie an OTN-, CWDM- und DWDM-Leitungen ausführen.

In vielen Rechenzentren und Vermittlungsstellen gibt es aber nur sehr wenige oder gar keine Techniker, die diese Tests ausführen und die Qualität der Verbindungen gewährleisten können.

Der MAP-2100 wurde entwickelt, um Betreiber von Rechenzentren in die Lage zu versetzen, an unbemannten Standorten leistungsstarke Tests der Übertragungsqualität von Netzwerkverbindungen zwischen Rechenzentren und Firmenzentralen durchzuführen.

In größeren Netzwerken können virtuelle und physische Testpunkte mit dem MAP-2100 über das hochgradig skalierbare VIAVI Fusion-System gesteuert werden. In vielen Fällen kann aber auch die integrierte und fernbedienbare MTS-Benutzeroberfläche des MAP-2100 eingesetzt werden.

Vorteile des MAP-2100:

  • Optimiert für ferngesteuerte, rackbasierte Tests an unbemannten Standorten
  • Ethernet-Tests bei Leitungsraten von 1 Gbit/s bis 100 Gbit/s
  • Lückenlose Unterstützung verschiedener Protokolle, wie Ethernet, OTN, SONET/SDH, PDH, Fibre Channel bis 32G, CPRI, OBSAI und eCPRI

weiterlesen »

Ihr Ansprechpartner

Armin Kumpf

+49 (0) 8142 6544 011

a.kumpf@lasercomponents.com