Kontakt

LASER COMPONENTS GmbH
Werner-von-Siemens-Str. 15
82140 Olching / Germany

Telefon: +49 (0)8142 / 28 64-0
Fax: +49 (0)8142 / 28 64-11

E-Mail: info@lasercomponents.com

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir sind gerne für Sie da!

(Felder mit einem * sind Pflichtfelder)
Kontaktaufnahme:
Drucken
  • English
  • Deutsch
  • Français

Reflektometer - OTDR

Bei der optischen Zeitbereichsreflektrometrie, OTDR (optical time-domain reflectometry), werden die Lauflänge und Reflexionseigenschaften des Lichts in der optischen Faser getestet. Dabei wird ein Laserpuls in die Faser eingekoppelt und das rückgestreute Licht über der Zeit gemessen. - Hierdurch können die Verluste berechnet werden, die durch Spleiße, Dämpfung der Glasfaser oder Reflexionen hervorgerufen werden.

MTS-2000 Test Platform, in die ein Messmodul integriert werden kann.
Einfach zu bedienende OTDR-Module für die Plattformen MTS-2000 und MTS-4000
OTDR Modul FiberComplete 4100 für die Plattformen MTS-2000 und MTS-4000

Universelle modulare OTDR-Messplattformen

Reflektometer-Module für die Installation und Wartung von FTTx-Netzwerken.

Reflektometer - OTDR

Wir bieten OTDR-Einschübe von VIAVI für die Basisgeräte MTS-2000 und MTS-4000 für FTTx-Netzwerkanwendungen an. Die Module bieten automatische und bidirektionale OTDR-Messungen.

Zwei Versionen werden angeboten:

  • 4100-Series OTDR Module
    Austauschbare OTDR-Module für Metro- und FTTx-Anwendungen
  • 4100-Series FiberCompleteTM Module
    Automatische bidirektionale IL-, ORL- und OTDR-Testmodule für die Installation, Aktivierung und Wartung von FTTx-/PON-, Zugangs- und Metro-Netzen.

Um Übertragung in Glasfasern in FTTx/PON Netzwerken zu überprüfen, wird das OTDR-Modul der Serie 4100 verwendet. Das Gerät wird zur automatischen Faserinspektion sowie zur IEC Pass/Fail Analyse eingesetzt.

Das Messmodul ist ideal geeignet für die Installation, den Aufbau und die Wartung von FTTx/PON Access, Metro und Enterprise-Netzwerken - bei vorgegebenen Wellenlängen findet es zuverlässig Fehler in PON-Netzwerken.

In nur einem Modul beinhalten die OTDR-Module der Serie 4100 einen integrierten Leistungsmesser und eine optische Quelle.

Die Module zeichnen sich durch Folgendes aus:

  • Automatische Detektion von Makrokrümmungen (Macro-Bending)
  • Zusammenfassende Ergebnistabelle mit Gut-/Schlecht-Analyse
  • Bidirektionale OTDR-Analyse
  • Schnelle Berichtserstellung - Report wird im Gerät generiert.

 

Eigenschaften

  • Dynamikbereich bis zu 42 dB und 256000 Bezugspunkte
  • PON-optimiert, um auch durch Splitter bis zu einer Größe von 1x128 prüfen zu können
  • Quad-Modul: das heißt, es kombiniert Singlemode- und Multimode-Modul in einem Gerät
  • Verschiedene Versionen mit bis zu drei Wellenlängen in einem Modul: 1310, 1490, 1550, 1625 und 1650 nm
  • Messen von zwei Wellenlängen (1310 nm und 1550 nm) über einen einzelnen Port
  • In-Betrieb Messungen bei 1625 nm oder 1650 nm

Software

Zur umfangreichen Nachbearbeitung der Testergebnisse auf dem PC steht die Berichts-Software OFS-100 FiberTrace und OFS-200 FiberCable zur Verfügung.

Die FiberCompleteTM Module arbeiten wie von allein: Mit nur einem Knopfdruck und einer Verbindung werden automatisch bis zu 10 Messungen ausgeführt - denn so viele Messinstrumente stecken in nur einer Einheit.

Folgende Messungen sind möglich: automatische bidirektionale Messung der Einfügedämpfung IL, bidirektionale optische Rückflussdämpfung (ORL mit OCWR-Verfahren), bidirektionale OTDR- oder Fault-Finder Test.

Für die bidirektionalen Komplett-Messungen sind zwei FiberCompleteTM Module notwendig. Die Kommunikation der Messgeräte wird zeitgleich zur Messung über die zu testende Faser realisiert. Hervorzuheben ist die Echtzeit-Durchgangsprüfung, sowie die Gut-/Schlecht-Analyse und die direkte Erstellung von Berichten, ohne dass der Anschluss an einen PC notwendig wäre. Die Module können mit den Basisgeräten MTS-2000 und MTS-4000 verwendet werden.

Die FiberCompleteTM Module zeichnen sich durch folgende Eigenschaften aus:

  • Schritt-für-Schritt Assistent für den erstmaligen IL/ORL Referenztest
  • Ergebnismanagement von Faser bzw. Kabel
  • Vordefinierte bzw. benutzerdefinierte Schwellenwerte
  • Kompatibel mit Metro-Access (MA) und Metro-PON (MP) OTDR Modulen

 

Software

Um die Testergebnisse umfangreich nachzubearbeiten, wird die PC Software FiberTrace (OFS-100) und FiberCable (OFS-200) angeboten.

Optional kann das MTS-4000 mit der Triple-Play Service Software ausgestattet werden. Hiermit lassen sich umfassende IP Prüfungen durchführen. Dazu gehören:

  • IPTV, Video-Service Test
    IP-Multicast-Test
    IP- Unicast Test
    I-Frame Decodierung und Anzeige
    Geprüft wird dabei die Video-Qualität, wozu auch die Analyse von Videodaten und Datenpaket-Statistiken gehören
  • VoIP, Voice Test
    Emuliert bei der Prüfung ein VoIP Telefon.
    Bewertung  Voice-over-IP Datenpaket- und Sprach-Qualität (MOS- und R-Faktor)
    Unterstützt Cisco SCCP, SIP, MGCP, H.323, und Nortel Unistim Protokolle
  • Datenübertragungs-Test
    Stellt einen Webbrowser bereit
    Überprüft den Datendurchsatz (FTP, HTTP), inklusive PING & Trace Route Services von 10/100/1000 Ethernet-Ports, optional von xDSL Modulen
    Scan des VLAN (Virtual local area network) für die aktuelle Konfiguration und Aktivität

Ihr Ansprechpartner

Michael Oellers

+49 (0) 2161 277 988 3

m.oellers@lasercomponents.com