Kontakt

LASER COMPONENTS GmbH
Werner-von-Siemens-Str. 15
82140 Olching / Germany

Telefon: +49 (0)8142 / 28 64-0
Fax: +49 (0)8142 / 28 64-11

E-Mail: info@lasercomponents.com

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir sind gerne für Sie da!

(Felder mit einem * sind Pflichtfelder)
Kontaktaufnahme:
Drucken
  • English
  • Deutsch
  • Français

Komponenten zur Strahlführung

Für Hochleistungslaser werden robuste Strahlführungskomponenten benötigt. Mechaniken zur Strahlumlenkung oder Strahlteilung, Strahlweichen sowie Schneidköpfe, Schweißköpfe und entsprechendes Zubehör wie Beamtubes sind erhältlich.

Verzerrungsfreies Halten des Spiegels
Zeitgleiche Aufteilung des Laserstrahls
Ein Strahl, mehrere Prozesse.

Strahlrichtungsänderung

Komponenten zur Änderung der Strahlrichtung in Lasersystemen.

Komponenten zur Strahlführung

Strahlführungskomponenten zur Änderung der Strahlrichtung lenken den Laserstrahl zum Werkstück. Präzision und Stablität in einer industriellen Umgebung sind die ausschlaggebenden Qualitätsmerkmale.

  • Kinematische Strahlumlenkeinheiten
  • Strahlteilung
  • Strahlweichen

Sie werden verwendet, um Spiegel zu halten und gewährleisten eine 90° Umlenkung. Die Umlenkeinheiten sind solide konstruiert und ermöglichen eine wiederholbare Justage um ± 2°. Sie halten die Spiegel verzerrungsfrei. Sollen sie mit Hochleistungslasern verwendet werden, kann optional eine interne Kühlung geordert werden.

Die Strahlteilereinheit ermöglicht die zeitgleiche Aufteilung des Eingangsstrahls in zwei Anteile. Ein Anteil wird um 90° reflektiert, während der andere Teil mit geringem Strahlversatz transmittiert wird. Die Beamsplittereinheit kann ebenfalls zur Kombination von zwei Laserstrahlen verwendet werden.

Die Strahlweichen gestatten das "Time-Sharing" des gleichen Laserstrahls für zwei oder mehr Prozesse. Sie enthalten eine 90° Umlenk-einheit, die auf präzisen Lagern montiert ist, um den Strahl einfach in die eine oder andere Richtung zu leiten. Dies geschieht wahlweise pneumatisch oder manuell. Wählen Sie zwischen einer links- oder rechtshändischen Konfiguration.

Als Optik werden Laserspiegel oder Strahlteiler eingesetzt, deren Material und Beschichtung auf die benötigte Laserwellenlänge und Leistung ausgelegt ist. Zur Reinigung oder zum Wechsel lässt sich die Optik demontieren.

Alle Einheiten verfügen über eine unabhängige orthogonale Optikjustierung um ± 2° mittels Verstellschrauben mit Feinstgewinden. Es können Komponenten verschiedener Durchmesser ab 1" bis z. T. 4" eingesetzt werden. Die Bauteile sind kopfseitig und seitlich montierbar. Sie verfügen über ein versiegeltes Design aus eloxiertem Aluminium. Die Komponenten sind optional mit Anschlüssen zur internen Wasserkühlung und/oder zur Arretierung erhältlich.

Ihr Ansprechpartner

René Sattler

+49 (0) 8142 2864-763

r.sattler@lasercomponents.com