Kontakt

LASER COMPONENTS GmbH
Werner-von-Siemens-Str. 15
82140 Olching / Germany

Telefon: +49 (0)8142 / 28 64-0
Fax: +49 (0)8142 / 28 64-11

E-Mail: info@lasercomponents.com

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir sind gerne für Sie da!

(Felder mit einem * sind Pflichtfelder)
Kontaktaufnahme:
Drucken
  • English
  • Deutsch
  • Français

Fasergekoppelte Laserdioden

Das Lieferprogram fasergekoppelter Laserdioden ist umfangreich. Die Telekom-Emitter werden zur optischen Datenübertragung verwendet und daher mit optischen Steckverbindern versehen. Kundenspezifische Anpassungen sind einfach möglich.

DFB Laser mit unterschiedlichen Zentralwellenlängen.

CWDM Laserdioden

1470 nm - 1610 nm. DFB-Laserdioden von PD-LD mit InGaAsP-Dauerstrich-Lasern unterschiedlicher Wellenlänge.

Fasergekoppelte Laserdioden

Die DFB-Laserdioden von PD-LD Inc. werden mit einer Zentralwellenlänge von 1470, 1490, 1510, 1530, 1550, 1570, 1590 und 1610 nm angeboten. 

Es handelt sich um InGaAsP- Dauerstrichlaserdioden mit einer optischen Leistung von 0,1 mW bis 2 mW aus der 9/125 µm Singlemode Faser. Das Faserende ist entweder offen oder mit einem Steckverbinder (FC, ST, SC, LC, sowohl mit PC als auch APC Polierung möglich) versehen.

Anstiegs- und Abfallzeiten liegen bei 0,2 ns. Somit sind Übertragungsraten von bis zu 3.125 GB/s möglich. Bei Bedarf können die CWDM Laserdioden zusätzlich mit einem optischen Isolator ausgestattet werden.

 

Die DFB Laser sind im Temperaturbereich von –40 bis +85°C einsetzbar. Eine Monitordiode ist zur Leistungsüberwachung eingebaut.

 

Die Laserdioden können mit unterschiedlichen Montageflanschen sowie mit zwei verschiedenen gebräuchlichen Anschlussbelegungen geliefert werden, passend für bereits existierende Leiterplatten-Layouts.

 

Zu den Anwendungen zählen optische Transceiver, Kabelfernsehsysteme, Test- und Messtechnik sowie Metro- und Access-Netzwerke.

weiterlesen »

Ihr Ansprechpartner

Manuel Herbst

+49 (0) 8142 2864-91

m.herbst@lasercomponents.com

Laserdioden Suchmaschine

Suche Reset