Kontakt

LASER COMPONENTS GmbH
Werner-von-Siemens-Str. 15
82140 Olching / Germany

Telefon: +49 (0)8142 / 28 64-0
Fax: +49 (0)8142 / 28 64-11

E-Mail: info@lasercomponents.com

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir sind gerne für Sie da!

(Felder mit einem * sind Pflichtfelder)
Kontaktaufnahme:
Drucken
  • English
  • Deutsch
  • Français

IR-Laseroptik

Für Laser mit infraroten Wellenlängen, wie beispielsweise 10,6 µm bei CO2 Lasern, werden Linsen und Fenster aus Zinkselenid (ZnSe) verwendet. Als Spiegel werden Siliziumspiegel oder Kupferspiegel eingesetzt. Auch Phasenschieberspiegel zur Erzeugung zirkularer Polarisation sind erhältlich. Strahlaufweitungen und diffraktive Elemente zur Strahlformung runden das Programm ab.

Si-Spiegel sind leichter als Kupferspiegel
Auch mit Bohrung zur Wasserkühlung erhältlich

Spiegel für CO2-Laser

Angeboten werden Silizium-, Molybdän- und Kupferspiegel. Kupferspiegel gibt es entweder mit Goldbeschichtung oder dielektrischer Beschichtung.

IR-Laseroptik

Als Spiegel für CO2-Laser werden hauptsächlich beschichtete Kupfer- und Siliziumsubstrate eingesetzt. Weitere Materialien wie Molybdän und Aluminium sind ebenfalls erhältlich.

Möglichst geringe Streuverluste bei langer Lebensdauer sind die Gütemerkmale von Umlenkspiegeln. Durch eine spezielle Fertigungstechnik können wir Ihnen hierbei höchste Qualität anbieten. Die Metallspiegel werden in der Regel vernickelt, wodurch die Kontamination mit Lasergas oder Kühlwasser verhindert wird. Die galvanisch aufgebrachte Beschichtung erhöht die Zerstörschwelle auf bis zu 40 kW (cw) bei Ø 10 mm für goldbeschichtete Kupferspiegel.

Kupferspiegel werden eingesetzt, wo besonders hohe Leistungen zu einer Erwärmung der Spiegelsubstrate führen. Kupfer besitzt eine sehr hohe thermische Leitfähigkeit und zeigt bei geeigneter Wärmeabfuhr eine bessere mechanische Stabilität als andere Substratmaterialien.

Die Spiegel werden mit folgenden Beschichtungsvarianten angeboten: Hart-Gold-Beschichtung, dielektische Beschichtung.

Alle Kupferspiegel sind bei ausreichender Dicke mit Bohrungen zur Wasserkühlung lieferbar.

Lieferbar sind

  • Radien von 8 mm bis 60 m (konkav/konvex)
  • Durchmesser von 5 mm bis 150 mm
  • Runde/rechteckige/zylindrische Formen
  • Spiegel mit Wasserkühlung (Mindestdicke erforderlich)
  • Ungewöhnliche Abmessungen und Geometrien können auf Anfrage gefertigt werden

Spezifikationen:

  • Durchmesser: + 0 mm; - 0,12 mm
  • Dicke: ± 0,15 mm
  • Formtreue: Plan:L/20 (10,6 µm) bis Ø 75 mm Konkav: L/20 (10,6 µm) bis Ø 50 mm
  • Oberflächenrauhheit: ≤ 5 Å rms
  • Keil: < 3 Bogenminuten
  • Freie Apertur: 90 % des Durchmessers
  • Zerstörschwelle: Goldspiegel: typ. 40 kW (cw) für Ø 10 mm (4000 W/mm) MaxR-Spiegel: typ. 20 kW (cw) für Ø 10 mm (2000 W/mm)

  • Vernickeltes, poliertes Kupfer mit Hart-Gold Beschichtung
  • Reflexionsgrad: R > 98,8 % für 2 – 20 µm
  • Winkelunabhängig
  • Geringster Phasenshift < 1°

  • Vernickeltes, poliertes Kupfer mit dielektrischer Verspiegelung
  • Reflexionsgrad: R > 99,8 % für 9 – 11 µm, 45°
  • Phasenshift: < 2°

Siliziumspiegel sind leichter als Kupferspiegel und werden besonders für Leichtbauapplikationen bei kleinen bis mittleren Leistungen eingesetzt. Beschichtet werden Siliziumspiegel üblicherweise mit Silber und/oder einer dielektrischen Verspiegelung.

Lieferbar sind:

  • Durchmesser von 5 mm bis 150 mm
  • Radien von 1 m bis 60 m (konkav, konvex)
  • Runde/rechteckige Formen

Spezifikationen:

  • Durchmesser: + 0 mm; - 0,125 mm
  • Dicke: ± 0.1 mm
  • Formtreue: l bei 633 nm
  • Keil: < 3 Bogenminuten
  • Zerstörschwelle: typ. 4 kW für Ø 10 mm

Molybdänspiegel werden unbeschichtet verwendet und kommen dort zum Einsatz, wo hohe Leistungen oder schwierige atmosphärische Bedingungen vorherrschen, bei denen beschichtete Spiegel beschädigt würden.

Lieferbar sind:

  • Durchmesser von 15 mm bis 100 mm
  • Radien von 1 m bis 30 m (konkav, konvex)
  • Runde/Rechteckige Formen

Spezifikationen:

  • Reflexionsgrad: R = 98,5 % (10,6 µm)
  • Durchmesser: + 0 mm; - 0,1 mm
  • Dicke: ± 0,1mm
  • Keil: < 3 Bogenminuten
  • Formtreue: L/20 (10.6 µm) über Ø 50 mm
  • Oberflächenqualität: 60-40 nach MIL-O-1380A
  • Freie Apertur: 90 % des Durchmessers
  • Zerstörschwelle: typ. 60 kW für Ø 10 mm (6000 W/mm)

Ihr Ansprechpartner

Birgit Erdle

+49 (0) 8142 2864-58

b.erdle@lasercomponents.com